SVB. Bringt Energie
in unser Leben.

Technische 24-Stunden
Netz Bereitschaft (Gas & Wasser)
Tel: 0271 - 334061

SVB-Kundenservice
montags - freitags 8 - 17 Uhr
Tel: 0271 - 3307 250

Tipp: Wie Sie Ihren Wasserzähler vor Frost schützen

(vom 04.12.2012)
Angesichts der zu erwartenden frostigen Temperaturen weisen die Siegener Versorgungsbetriebe (SVB) mit Nachdruck auf die Gefahr von Kälteschäden an Wasserleitungen und -zählern hin.

Platzt eine zugefrorene Wasserleitung, so können gravierende Schäden in den Innenräumen entstehen. Und nicht immer übernimmt die Hausratsversicherung alle angefallenen Kosten. „Schützen Sie daher ihre Wasserzähler und Hausinnenleitungen rechtzeitig und konsequent vor der Kälte", rät Bernd-Dieter Ferger, Leitung Netze bei den SVB.

Als Faustregel gilt dabei: Keller- und Lichtschachtfenster müssen während der kalten Jahreszeit stets geschlossen bleiben. Außerdem empfiehlt es sich, Leitungen und Wasserzähler, die sich in nicht beheizten Räumen befinden, mit einer zusätzlichen Dämmung zu versehen. „Dafür kann man handelsübliches Isoliermaterial nutzen", sagt Ferger. Gib es Leitungen und Zapfstellen im Außenbereich, so sollten diese im Winter abgestellt und entleert werden.

Aus Fergers Sicht besonders gefährdet sind die Wasserinstallationen in nicht bewohnten Gebäuden. Dort müssen alle Fenster geschlossen bleiben. Denn: „Schon ein auf Kipp stehendes Fenster kann eine Leitung platzen lassen", skizziert er deren Gefahrenpotential. Er empfiehlt, das Auskühlen eines Gebäudes in jedem Falle zu vermeiden. „Es gilt die Regel: Eine gewisse Grundwärme ist in jeder Immobilie ein Muss."

Die SVB bitten in diesem Zusammenhang auch alle Haus- und Grundbesitzer, die Hydranten und andere Löschwasser-Entnahmestellen im Umkreis von einem Meter schnee- und eisfrei zu halten. Besonders vor Wohngebäuden, Betrieben, Garagen, Tankstellen und Lagerhäusern sollten diese Entnahmestellen für die Feuerwehr schnell zugänglich sein, so Ferger.

zurück