SVB. Bringt Energie
in unser Leben.

Technische 24-Stunden
Netz Bereitschaft (Gas & Wasser)
Tel: 0271 - 334061

SVB-Kundenservice
montags - freitags 8 - 17 Uhr
Tel: 0271 - 3307 250

SVB und Verbraucherzentrale intensivieren Kooperation

(vom 07.04.2014)
Im Rahmen ihrer Kooperation richten Siegener Versorgungsbetriebe (SVB) und Siegener Verbraucherzentrale in diesem Jahr zwei kostenfreie Informationsveranstaltung für energiebewusste Verbraucher aus. Dabei erläutern jeweils zwei Experten, welche Auswirkungen die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 auf Hausbesitzer, Sanierer und Vermieter hat und welchen Nutzen Thermografie-Aufnahmen haben können. Die kleine Veranstaltungsreihe mündet im kommenden Winter in einer gemeinsamen Thermografie-Aktion, bei der Hausbesitzer die Gelegenheit haben, sich energetische Schwachstellen an ihrer Immobilie aufzeigen zu lassen.

Den Auftakt markiert nun die Veranstaltung am 15. Mai um 17 Uhr in der ehemaligen SVB-Kantine, Morleystraße 29. SVB-Experte Steffen Kellermann und Energieberater Dr. Rainer Kurzawa von der Verbraucherzentrale beleuchten dabei die am 1. Mai 2014 in Kraft getretene EnEV 2014. Das Hauptaugenmerk liegt auf den tiefgreifenden Reformen beim Energieausweis für Gebäude sowie den neuen Anforderungen an Hausbesitzer, die energetisch sanieren und modernisieren wollen.

„Gerade für Immobilien-Verkäufer und Vermieter ändern sich ein paar Punkte grundlegend. Wer da nicht informiert ist und sich falsch verhält, kann ein saftiges Bußgeld aufgebrummt bekommen", so Steffen Kellermann. „Auch diejenigen, die eine sehr alte Heizungsanlage haben, sollten die Ohren spitzen. Denn die Vorschriften sind durchaus strenger geworden", ergänzt Dr. Rainer Kurzawa und weist auf das besondere Konzept der Veranstaltung hin. „Es ist ganz praxisnah angelegt. Das heißt, wir sagen auf den Punkt, was sich ändert, und klammern den theoretischen Überbau weitestgehend aus."

Die zweite gemeinsame Veranstaltung ist für den 20. November terminiert. Die Zuhörer erfahren dann alles über Nutzen, Aussagekraft und Abläufe einer Gebäude-Thermografie. „Wir sind froh, dass wir bei solchen Themen die SVB als Partner mit im Boot haben. Sie haben nicht nur die Kompetenz als Gaslieferant, sondern sind immer auch bestrebt, ihre Kunden so zu begleiten, dass diese die Energie so effizient wie möglich einsetzen. Insofern ist das eine stimmige Konstellation", so Kurzawa von der Verbraucherzentrale.

zurück