SVB. Bringt Energie
in unser Leben.

Technische 24-Stunden
Netz Bereitschaft (Gas & Wasser)
Tel: 0271 - 334061

SVB-Kundenservice
montags - freitags 8 - 17 Uhr
Tel: 0271 - 3307 250

Stadt Siegen und Siegener Versorgungsbetriebe schließen neu Konzessionsverträge für Gas und Wasser

(vom 12.11.2014)

Am Mittwoch, 12. November, schlossen die Stadt Siegen und die Siegener Versorgungsbetriebe neue Konzessionsverträge für Gas und Wasser ab. Seitens der Stadt unterzeichnete Bürgermeister Steffen Mues und für die Siegener Versorgungsbetriebe -Geschäftsführer Alfred Richter die Verträge im Hause der SVB. Damit sind die Siegener Versorgungsbetriebe beginnend ab dem 1. Januar 2015 für weitere 20 Jahre Betreiber des Gas- und Trinkwassernetzes.

Alfred Richter und Steffen Mues unterzeichnen die Konzessionsverträge
Alfred Richter und Steffen Mues bei der Vertragsunterzeichnung

Der jeweilige Konzessionsvertrag berechtigt die Siegener Versorgungsbetriebe zur Verlegung und dem Betrieb der Gas- bzw. Wasserversorgung im Gebiet der Stadt Siegen. Im Gegenzug erhält die Stadt Siegen eine durch gesetzliche Vorgaben und vertragliche Regelungen festgelegte Konzessionsabgabe. Bürgermeister Steffen Mues stellte fest: „Die sichere, effiziente und verbraucherfreundliche Versorgung ist ein wichtiges Grundanliegen der Stadt Siegen. Durch die bisherige, überzeugende Wahrnehmung dieser Aufgabe durch die SVB sehen wir auch zukünftig den Netzbetrieb bei der SVB in verlässlichen Händen.“

Frühzeitig vor Ablauf des bisherigen Vertrages hat die Stadt die Neuvergabe der Gaskonzession in einem mehrstufigen bundesweiten Wettbewerbsverfahren betrieben. Nach dessen Durchführung und Auswertung hat der Rat der Stadt Siegen am 3.9.2014 beschlossen, den Vertrag mit den Siegener Versorgungsbetrieben zu schließen. Da für die Wasserversorgung andere gesetzliche Grundlagen gelten, musste hier kein Wettbewerbsverfahren durchgeführt werden.  

In konstruktiven Verhandlungen konnten sich beide Partner über die Vertragsdetails einigen, die sowohl den Zielvorstellungen der Stadt als auch denen der Siegener Versorgungsbetriebe Rechnung tragen. Bürgermeister Steffen Mues unterstrich den aus städtischer Sicht positiven Abschluss der Vertragsverhandlungen und erinnerte daran, dass die beiden Verträge noch vom ausgeschiedenen Kämmerer Reinhold Baumeister im Rahmen des gesetzlichen Spielraumes erfolgreich verhandelt wurden.

„Die Erneuerung der Konzessionsverträge zeigt uns, dass wir in den vergangenen Jahrzehnten offensichtlich gute Arbeit geleistet haben“, freute sich Richter. „Als Inhaber der Konzession werden wir weiterhin dafür sorgen, dass bei allen Siegenern zu jeder Zeit frisches Wasser aus dem Hahn kommt und die Heizungen warm sind. Das ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die viel mit Vertrauen zu tun hat und die wir sehr ernst nehmen.“

Das SVB-Gasnetz in Siegen hat heute eine Länge von rund 475 Kilometern und umfasst 13 Übernahmestationen sowie rund 16.000 Hausanschlüsse. Die SVB stellen das Netz diskriminierungsfrei allen Gaslieferanten zur Verfügung. Der Betrieb des Trinkwassernetzes ist geprägt von der anspruchsvollen, bergigen Topografie im Stadtgebiet Siegen. Ein Verteilnetz mit einer Länge von rund 550 km, 25 Hochbehältern und 8 Druckerhöhungsanlagen bieten eine hohe Versorgungssicherheit für die Belieferung von rund 25.000 Hausanschlüssen, die über 83 Druckzonen verteilt sind.

zurück