SVB. Bringt Energie
in unser Leben.

Technische 24-Stunden
Netz Bereitschaft (Gas & Wasser)
Tel: 0271 - 334061

SVB Kundenservice
montags - freitags 8 - 17 Uhr
Tel: 0271 - 3307 250

Heizungen oft veraltet und nicht mehr effizient - SVB geben Tipps für Modernisierung

(vom 19.02.2018)

Wie viel Energie verbrauchen Sie für Ihre Heizung und zur Warmwasserbereitung? Die meisten Verbraucher wissen dies nicht. Das stellen die Siegener Versorgungsbetriebe immer wieder in ihren Kundengesprächen fest. Die SVB vermuten, dass das auch ein Grund dafür ist, warum es noch so viele Heizanlagen gibt, die in die Jahre gekommen sind. „Solche Kessel haben die Grenze ihrer Wirtschaftlichkeit meist längst überschritten“, sagt SVB-Energieberater Christian Abend. „Sie verbrauchen jeden Tag unnötig viel Energie und kosten den Verbraucher damit mehr Geld als nötig.“

In einem Privathaushalt machen die Heizung und die Aufbereitung des warmen Wassers im Durchschnitt ganze 70 Prozent der Energiekosten aus. Die Investition in ein modernes Heizsystem ist für den Privatmann die effektivste Methode, die Energiekosten langfristig zu senken. Außerdem entlastet eine neue Heizung die Umwelt und steigert den Wert der Immobilie.

„Wir wissen, dass viele Hauseigentümer die hohen Anschaffungskosten scheuen und deswegen viel zu lange mit der Modernisierung ihrer Heizung warten“, sagt Christian Abend. „Es gibt aber Förderprogramme oder Contracting-Angebote, die es den Privathaushalten leichter machen, auf ein effektiveres Gerät umzusteigen.“

Bei der Heizungsmodernisierung können aber noch ganz andere Fragen aufkommen, z.B. durch den Wechsel des Energieträgers. Wer beispielsweise von einer Ölheizung auf ein Erdgasmodell umsteigt, muss auch den alten, sperrigen Heizöltank entsorgen. „Viele Kunden wissen einfach nicht, wohin damit“, sagt Christian Abend. „Darum haben wir uns mit Partnerunternehmen aus der Region zusammengetan, die sich um die Entsorgung kümmern.“ Diese Spezialisten helfen nicht nur bei der Reinigung, Stilllegung und Entsorgung alter Heizöltanks. Auf Wunsch kaufen sie auch Restölmengen an. „Dadurch wird die Umstellung auf Erdgas völlig unkompliziert“, sagt Abend.

Bei Fragen zur Heizungsmodernisierung, zu Förder- oder Contracting-Möglichkeiten helfen die SVB unter Tel.: 0271 3307-203 oder -137 gerne weiter.

zurück