SVB. Bringt Energie
in unser Leben.

Technische 24-Stunden
Netz Bereitschaft (Gas & Wasser)
Tel: 0271 - 334061

SVB Kundenservice
montags - freitags 8 - 17 Uhr
Tel: 0271 - 3307 250

SVB sehen im Erdgasantrieb weiterhin zukunftsfähige Alternative zu Diesel und Benzin

(vom 18.05.2018)

SVB Erdgastankstelle Morleystraße

Autofahrer, die umweltfreundlich durch Siegen fahren möchten, sollten nicht nur Fahrzeuge mit Elektroantrieben in Erwägung ziehen. Die Energieexperten der SVB sehen auch in Erdgasmodellen eine zukunftsfähige Alternative zu Benzin und Dieselfahrzeugen. „Im Moment ist so viel von E-Mobilität die Rede, dass das Erdgasauto gern vergessen wird", sagt SVB-Vertriebsleiter Peter Weil. „Dabei hat diese Antriebsart durchaus Vorteile gegenüber Stromfahrzeugen."

So sind vor allem diejenigen, die weite Strecken fahren, mit einem Erdgasauto oft besser beraten. Während ein E-Fahrzeug pro Ladung im Schnitt etwa 200 Kilometer weit kommt, haben Erdgasautos je nach Modell eine Reichweite von 300 bis 400 Kilometern. Gleichzeitig ist der Tankvorgang – im Gegensatz zu den Ladezeiten der Elektrofahrzeuge – ähnlich schnell erledigt wie das gewohnte Tanken von Benzin oder Diesel. Auch die Verbrauchskosten sind im Verhältnis sehr günstig: eine Tankfüllung eines Mittelklasse-PKW schlägt mit gerade einmal rund 15 € bis 20 € zu Buche. Ein weiterer Pluspunkt: Die Anschaffungskosten von Erdgasautos liegen nur noch minimal über den Preisen herkömmlicher Fahrzeuge. Durch den niedrigen CO2-Ausstoß liegen die KfZ-Steuersätze ohnehin unter denen der herkömmlichen Antriebe. Zudem sind Erdgasfahrzeuge bis zum Jahr 2024 zusätzlich steuerlich begünstigt.

Trotzdem entscheiden sich bisher noch relativ wenig Siegener zum Kauf eines Erdgasautos. „Ein Grund dafür ist sicherlich, dass vielen Autofahrern diese Alternative schlichtweg gar nicht bekannt ist", sagt Peter Weil. „Dabei bieten die Hersteller bereits eine recht große Auswahl, auch für gewerbliche Fahrzeuge. Das Angebot wächst stetig weiter."

Siegens Autofahrer müssen sich zudem keine Sorgen um die Verfügbarkeit machen. SVB-Geschäftsführer Alfred Richter hat sich erst kürzlich konkret für die Aufrechterhaltung und den langfristigen Weiterbetrieb der SVB-Erdgastankstelle in der Morleystraße ausgesprochen: „Wir glauben, dass die Zukunft der Mobilität nicht mehr nur von einer Antriebsart beherrscht werden wird. Vielmehr ist es eine individuelle Frage, welches Fahrzeug für welchen Einsatzzweck das richtige ist", erklärt Richter. Klar sei nur, dass die Mobilität umweltfreundlicher werden müsse. „Wir unterstützen dies selbstverständlich so gut wir können. Daher setzen wir neben unserer stetig wachsenden Ladesäulen-Infrastruktur nach wie vor gezielt auf die Alternative Erdgas."

Wer ein Erdgasauto fährt, leistet aktiv etwas für den Umweltschutz. Die CO2-Bilanz fällt nämlich um 25 Prozent niedriger aus als bei einem Benziner. Zudem werden kein Feinstaub und kaum Rußpartikel ausgestoßen, was für bessere Luft sorgt. Gerade in den Umweltzonen der Innenstädte können Erdgasfahrzeuge daher eine echte Alternative darstellen. Autofahrer, die in Siegen tanken, fahren sogar besonders grün. Über ihre Tankstelle versorgen die SVB die Erdgasfahrzeuge mit 100 Prozent klimaneutralem Treibstoff. Das bedeutet: Der CO2-Ausstoss des getankten Erdgases wird durch technologische und innovative Maßnahmen komplett kompensiert. „Damit bieten wir den Autofahrern im Kreis Siegen-Wittgenstein einen weiteren Anreiz, um auf den klimafreundlichen Erdgasantrieb umzusteigen", sagt Weil.

zurück