<
Finger

FREUNDE WERBEN FREUNDE.
FREUNDSCHAFT LOHNT SICH -
UND DAS GLEICH DOPPELT.

SVB Newsletter

IMMER BESTENS INFORMIERT -
MIT DEM SVB NEWSLETTER.

Sparschweine

SCHWEIN MUSS MAN HABEN.
DAS SVB FÖRDERPROGRAMM.

Steckdose

DA STECKT MEHR FÜR SIE DRIN!
UNSER KOMBI-PAKET GAS UND STROM.

>

 Preisrechner

1 2 3 4 5

Freizeitpark Netphen erhält Defibrillator für die Trampolinhalle

Spendenübergabe Defibrillator SVB

(vom 06.05.2019)

Der Freizeitpark Netphen verfügt ab sofort über einen Defibrillator. Dieser hängt in der Trampolinhalle, um im Ernstfall Leben retten zu können. Das fast 1.500 Euro teure medizinische Gerät wurde von den Siegener Versorgungsbetrieben angeschafft und dem Freizeitpark kostenfrei zur Verfügung gestellt. Es hängt gut sichtbar im Eingangsbereich der Trampolinhalle.

„Tritt plötzlich der Ernstfall ein, dann zählt jede Minute. Deshalb war es uns ein großes Anliegen, für solche Situationen gut ausgerüstet zu sein“, sagt Raik Richter, Geschäftsführer des Freizeitparks in Netphen. „Ein Herz-Kreislauf-Stillstand kann schließlich jeden treffen, unabhängig von Alter und Fitnesszustand.“ Durch gezielte Stromstöße kann dem Betroffenen dann bereits geholfen werden, bevor die Rettungskräfte vor Ort sind. Vor der Bedienung des Defibrillators muss allerdings niemand Angst haben. „Er ist selbst für Laien in der Stresssituation einfach und ohne Vorkenntnisse zu bedienen“, erklärt SVB Vertriebsleiter Peter Weil.

Das Gerät spricht mit einer menschlichen Stimme zum Anwender und erklärt so Schritt für Schritt was zu tun ist. Zudem prüft das Gerät selbstständig, ob ein Stromstoß wirklich notwendig ist. „Man kann bei der Benutzung eigentlich nichts falsch machen“, sagt Weil. Die Spendensumme stammt zum großen Teil aus den Erlösen des SVB-Kochbuchs „Omas Siegerländer Küche“. Den Rest haben die SVB aufgestockt.

 

v.l.: Bernd Wiezorek (Stadt Netphen), Peter Weil (SVB), Raik Richter (Freizeitpark Netphen) Foto: J. Göbel, Stadt Netphen
zurück