<
Weltkugel

BRINGT ENERGIE IN UNSER LEBEN

Lockenstab

Jetzt richtig aufdrehen -  
Mit Strom aus 100% Wasserkraft.

Kartons

Nutzen Sie Ihre Energie richtig-
Energiedienstleistungen
für Privatkunden.

Koffer

ALL INCLUSIVE INS WARME -
MIT SVB KOMFORTWÄRME.

Steckdose

DA STECKT MEHR FÜR SIE DRIN!
UNSER KOMBI-PAKET GAS UND STROM.

>

 Preisrechner

1 2 3 4 5

SVB-Weihnachtsspende geht an Autismus Siegen e.V.

SVB spendet zu Weihnachten

(vom 11.12.2018)

Weihnachtsspende

Statt Weihnachtsgeschenke an ihre Geschäftspartner zu verteilen, spenden die Siegener Versorgungsbetriebe dieses Jahr wieder 3.000 Euro für den guten Zweck. Diesmal unterstützt der Energieversorger den Verein Autismus Siegen. Das Geld fließt zur Hälfte in die Anschaffung neuer Therapiematerialien. Mit der anderen Hälfte wird der Verein die Außenanlage seiner Wohnanlage in Netphen-Unglinghausen gestalten. Im Innenhof soll dort im Rahmen der tiergestützten Therapie demnächst ein Hühnerstall errichtet werden. „Die Arbeit des Vereins hat für die betroffenen Siegener Familien einen unschätzbaren Wert“, sagt SVB-Geschäftsführer Alfred Richter. „Es ist einfach bewundernswert, was diese Eltern, die selbst lernen mussten, mit der Autismus-Diagnose umzugehen, jetzt für andere Menschen leisten.“

Der Verein Autismus Siegen existiert seit über 20 Jahren und wird von Eltern geführt, die autistische Kinder haben. Mit großem Engagement errichteten die Vereinsmitglieder erst vor kurzem die Autismus-Wohnanlage in Netphen-Unglinghausen. In kleinen Familieneinheiten leben hier aktuell 19 Menschen mit frühkindlichem Autismus zusammen. Diese Wohnsituation macht es ihnen möglich, zu arbeiten und sich selbst zu versorgen. Außerdem gibt der Verein Eltern, Erziehern und Lehrern Orientierung im Umgang mit den besonderen Verhaltensweisen autistischer Kinder. Betroffene Familien können sich bei Fachvorträgen informieren oder bei Elterntreffen zwanglos austauschen.

„Uns ist es besonders wichtig, den Familien zu zeigen, dass sie mit der Diagnose nicht alleine sind“, sagt der Vereinsvorsitzende Andreas Holzem. Außerdem gehe es darum, zu vermitteln, dass Autismus nicht immer beängstigend sein muss. So hätten Autisten zwar Schwierigkeiten, mit ihren Mitmenschen zu kommunizieren, dafür zeigten sie aber auf anderen Gebieten oft großes Potenzial. „Wir wollen Eltern dabei unterstützen, die individuellen Bedürfnisse, Gewohnheiten und Interessen ihrer Kinder frühzeitig kennenzulernen und sie ganz gezielt zu fördern. Die großzügige SVB-Spende hilft uns dabei.“

zurück